Eine Teilnahme soll möglichst nicht am Geld scheitern. Im Einzelfall sind besondere Zuschüsse oder Reduzierungen des Teilnahmebeitrages möglich. Für Familien reduzieren sich die Teilnahmebeiträge für das 2. Kind um 10% und das 3. Kind um 20%. Gegebenenfalls sprechen Sie uns bitte darauf an. Wir haben einen Sozialfonds eingerichtet, der auf Spenden angewiesen ist und über den wir versuchen, bei finanziellen Engpässen und in Notsituationen unbürokratisch zu helfen. Wer benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Teilnahme an unseren Freizeiten ermöglichen will kann das tun, indem er unseren Sozialfonds finanziell unterstützt.

Spenden erbitten wir auf das Konto des Landesjugendpfarramtes.
Bankverbindung    
Stadtsparkasse Kaiserslautern
BLZ: 540 501 10
Kontonummer 111948
Stichwort: „Sozialfonds Freizeiten“