Reiserücktrittversicherung
Bei kurzfristigem Reiserücktritt können u. U. beträchtliche Ausfallgebühren anfallen (vgl. Teilnahmebedingungen). Wir empfehlen deshalb dringend innerhalb von 2 Wochen nach der Anmeldung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bei einer Versicherung Ihres Vertrauens.

Vortreffen
Vortreffen sind wichtig. Sie dienen dem Kennen lernen, dem Klären gegenseitiger Erwartungen, der Information und ermöglichen Programmabsprachen. Wir erwarten, dass möglichst  alle Teilnehmer/innen zu den Vortreffen erscheinen.

Infobrief
Ausführliche Informationsbriefe (mit Angaben über Abfahrtszeiten, Packlisten, Taschengeldempfehlungen, Freizeitadresse etc.)  erhalten die Teilnehmenden in der Regel zwischen Vortreffen und  Beginn der Freizeit.  

Visa und Zollbestimmungen
Bei Freizeiten im Ausland sind grundsätzlich ein gültiger Reisepass oder Personalausweis/Kinderausweis für den Grenzübertritt  erforderlich
Teilnehmer/innen, die nicht die deutsche Staatsbürgerschaft haben, müssen sich rechtzeitig ein Visum für das jeweilige Aufenthalts- und Durchreiseland besorgen.

Abfahrtsorte
Sofern nicht anders angegeben, sind die Abfahrtsorte bei Busreisen Kaiserslautern und Ludwigshafen (genaue Abfahrtsplätze werden
rechtzeitig mitgeteilt). Bei Bahnreisen starten wir in  Kaiserslautern
und Mannheim jeweils am Hauptbahnhof

Eigene Anreise
Falls bei Fahrtmaßnahmen, die mit gemeinsamer An- und Abreise ausgeschrieben sind, jemand selbst anreisen möchte, und damit auf die Fahrt als Leistung verzichtet wird, kann der Freizeitpreis nicht ermäßigt werden.

Busreisen
Unsere Busreisen werden von Unternehmern nach dem
Personenbeförderungsgesetz (PBefG) durchgeführt. Wir arbeiten vertrauensvoll mit bewährten Busunternehmen zusammen.

Reisegepäck
Gepäck wird im normalen Umfang befördert, dies bedeutet pro Person einen Koffer und ein Handgepäckstück, im Winter zusätzlich ein paar Ski/ein Snowboard sowie ein paar Skischuhe. Abweichungen bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des VA. Gepäck und sonstige mitgenommene Sachen sind vom Teilnehmenden beim Umsteigen von einem Transportmittel in ein anderes selbst zu beaufsichtigen.